Jahr: 2016

Musikvideo „Retroblah – We do it for the Spritgeld“ endlich online <3

Irgendwann vor ein paar Wochen kam der gute Senad auf mich zu und meinte: „Martin.“ Er meinte noch viele andere Dinge. Unter anderem ging es aber auch darum, wie zur Zeit mit dem Thema „Retrowelle“ und Geld umgegangen wird. Wenige Tage zuvor ist jemand aufgefallen, der ungefragt auf Retrobörsen Videos (zur Erstellung von Content) besucht und gefilmt hat und sich hinterher im Internet schriftlich und per Video echauffiert hat, dass er nicht mehrere Tausend Euro dafür bekommt. Ist ja klar!!!!!!!!!!!!!11 Als es dann aber auch persönlich wurde mit wirklich blöden Kommentaren (mit wirklich vielen und immer wiederkehrenden Wörtern) Richtung Retroblah und Menschen, die wirklich mit Herzblut an der Sache sind, war die Sache fast schon klar: daraus schrauben wir doch glatt mal einen kleinen Hit! Wirklich oft das Wort „wirklich“ in diesem Absatz. Der Song war recht schnell im Kasten, sollte aber nicht sofort raus. Denn es gab ja noch mehr Menschen als den Senad, die angepisst waren. Und diese sollten auch eine Plattform bekommen, um ein Zeichen zu setzen. So wurde ein Aufruf gestartet …

Bucheckern-Plätzchen selbstgemacht [einfaches Rezept]

Am Tag der Deutschen Einheit, genauer am 03.10.2016, war Max mal wieder bei uns in der Casa d’Ahman. Im Rahmen eines kleinen Ausfluges zum Friedhof Bergneustadt mit dem Kettcar wurde relativ spontan entschieden: hier gibt es Unmengen an Bucheckern – die sammeln wir! Aber geht da auch mehr? Kurz Google bemüht und auf Chefkoch ein kleines, einfaches Rezept gefunden. Das bekommt man doch bestimmt bei den Schwiegereltern gewuppt? Also: alle Taschen vollgestopft und ab zu Ingrid und Manni zum Spontanüberfall! Anbei auch noch das Rezept, an welches wir uns auch ganz grob gehalten haben ^^ Buchecker-Cookies mit frischen Bucheckern aus dem Wald, von Chefkoch-Mitglied „isabell129“. 180 g Mehl 100 g Bucheckern, gemahlen 80 g Butter, weich 2 Eier 70 g Zucker 1/2 Pck. Backpulver Jetzt muss man dazu sagen, dass Martin ja nicht der größte Backmeister auf diesem Planeten ist. Und die Kekse am Ende vom Lied durch zu hohe Temperatur und 2 Minuten zu lange Backzeit sehr trocken waren. Aber im Geschmack wirklich unglaublich lecker! Deshalb heisst es für uns jetzt: weitersammeln und ein eigenes Rezept ersinnen! Verfeinerung à …

Prisma – Selfies im Stil großer Künstler endlich auch für Android

Wer kennt sie nicht, die künstlerisch anmutenden Bilder, die in der letzten Zeit vermehrt in den Sozialen Medien auftauchen? Verantwortlich dafür, dass Selfies und andere Handyfotos jetzt aussehen, als hätte Roy Lichtenstein sie selbst gezeichnet, ist die App „Prisma“. Prisma gab es jedoch bislang nur für iOS. Seit heute gibt es die App auch für die Android-Nutzer bei Google Play. Einfach dem Link folgen, wenn man im Store „Prisma“ eingibt, kommt nämlich alles andere aber irgendwie nicht das original. Bitte, gern geschehen. Prisma funktioniert ganz einfach: Foto machen oder aus der Galerie auswählen, einen der 36 Filter wählen und fertig ist das Kunstwerk. Die Filter haben so bedeutungsschwangere Namen wie „The Scream“ (der Filter basiert auf Edvard Munchs Gemälde „Der Schrei“), „Mondrian“ (erstellt ein Bild angelehnt an den Stil von Piet Mondrian) oder eben „Roy“, der die Bilder vom oben genannten Roy Lichtenstein nachbearbeitet. Zur Orientierung ist die entsprechende Stilrichtung aber auch als Thumbnail im Button hinterlegt. Die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend und die App macht schon Spaß. Zudem kostet sie nichts. Einziges Manko: Der …

Nintendo legt den NES neu auf!

Gestern wurde die Neuigkeit bekannt gegeben: Im November bringt Nintendo den guten alten NES in einer Mini-Version heraus. Auf der offiziellen Nintento-Website ist nachzulesen, dass das kleine Gerät (bei mir müssten es wahrscheinlich zwei Hände voll sein) per HDMI direkt auch an hochauflösende Fernseher anzuschließen ist. Ein gewaltiger Vorteil! Zumindest wenn ich meinen Super Nintendo an den großen Fernseher anschließen will, ist das Spielen wegen vorhandener Latenzen nahezu unmöglich. Auf dem NES sind 30 Spiele bereits vorinstalliert, darunter natürlich auch Klassiker wie Super Mario Bros., Donkey Kong und The Legend of Zelda. Den Preis konnte ich gestern nicht finden, auf Twitter kursierte aber der US-Preis von 60 $. Dank der Facebook-Seite von den Jungs und Mädels bei Zockwork Orange hab ich aber auch den Nintendo Classic Mini endlich bei Amazon gefunden. Dort kann man das gute Stück für 69,99 € vorbestellen.   Ich bin auf jeden Fall sehr stark daran interessiert. Der Preis ist meiner Meinung nach völlig okay und ehrlich gesagt habe ich nie NES gespielt, weil ich erst beim SNES in die Konsolenwelt eingestiegen bin. Ich freu mich drauf! …

[TE #038] Neue TranceElements online

Ach ja, diesen Monat Mai in 2016… von Himmelhochjauchzendzutodebetrübt alles dabei. Mit Krankheitsfällen, finanzielle Tiefen und Überlegungen zur weiteren Standortplanung kamen natürlich auch einige besonders schöne Dinge daher. Unter anderem auch die Hochzeit von Miriam und mir. Klein, fast schon geheim, unauffällig und irgendwie auch passend zu diesem bisherigen Jahr. Im Sommer 2016 gibt es dann aber noch eine richtige Party. Da freuen wir uns schon drauf 🙂 Und dazu noch: endlich neues Futter für den Crosstrainer. Und da wir morgen nochmal trainieren, schnell das Release der neuen TranceElements 😀 Für den ein oder anderen, der sich für die Playliste interessiert: TranceElements 038 – Playlist 01. Suspect 44 & Soar – Fall For You (Extended Mix) [Armada Captivating] 02. Cressida – Summit (Kyau & Albert Remix) [Euphonic] 03. Formal One & Sarah Lynn – In Winter (Progressive Mix) [How Trance Works] 04. Grum feat. Rothchild – Under Your Skin (Original Mix) [Anjunabeats] 05. Fisherman & Hawkins feat. Sir Adrian – Never The Same (Original Mix) [Coldharbour Recordings] 06. Talamanca – Stardust (Original Mix) [Encanta] 07. …

Justice – Phantom II (Amiga Protracker Module)

  Wieder mal ein Kleinod entdeckt, welches ich mit Freude höre! Ist von Ende 2013. Aus der Info ist zu entnehmen, dass hier mit Ableton viel Vorarbeit geleistet worden ist, was die Samples angeht. Sehr grooviger NuDance / IndieDance! Für die, welche die YouTube Beschreibungen nicht lesen möchten und das Mod-File direkt runterladen möchten, hier die Möglichkeit: Download: Amiga Protracker Module „Justice – Phantom II“ (zip – Datei / 263 kb)

Maikäfer retten mit Miriam

Vor 2 Wochen, ganz Klischeehaft zum Beginn des Mai 2016, lag auf dem Treppenpodest vor der Firma ein armer, einsamer Maikäfer auf dem Rücken. Und da jeden Tag eine gute Tat ansteht wurde hier direkt erste Hilfe geleistet! Auch wenn man nicht weiss, was die Dinger essen, wie sie leben und was auch immer: auf dem Rücken liegen bleiben ist nix. Hier die Rettungsaktion in Bildern: Dann noch kurz den Maikäfer in Wikipedia nachgelesen: Der Maikäfer, auch Melolontha genannt, ist eine Gattung von Käfern (Überraschung) aus der Familie der Blatthornkäfer. Aha! Dann ist das also auch klar 😀 Auf jeden Fall mit einem Augenbrauenzucken bedacht habe ich für mich den Umstand, das Maikäfer früher wohl kandiert beim Bäcker gekauft werden können. Nicht so nachgemachtes Zeug oder aus Marzipan. Nein. Schön Zucker rein und drüber und dann ab in den Schlund… Und es gab wohl eine Maikäfersuppe. Grundsätzlich hab ich ja nix gegen sowas. Vor allem, weil das Ganze an eine Krebssuppe erinnern soll (was ja eigentlich eine leckere Sache ist). Aber beim Betrachten des kleinen Käfers hat sich bei mir kein regelrechter …

TranceElements auf Audiokassette in Planung

War am Wochenende mit dem Max im Forum Gummersbach, einige Dinge kaufen. Für die anstehenden Festivitäten. Neben Pralinen, einem wirklich hübschen Strauß Blumen und ein wenig Plastikspielzeug für den Herrn Sohn in diversen Lokalitäten! Dann sind wir kurz in den örtlichen Saturn gesprungen. Nach 1 Minute Siri löchern mit sinnlosen Fragen haben wir einen kompetenten Mitarbeiter nach physikalischen Medien ausgefragt. Und siehe da: ein 5er Pack Audiokassetten gekauft. Denn mir schwebt da schon etwas länger was im Kopf. Meine Trance-Mixtape-Reihe TranceElements wird in Kürze die Episode 40 erreichen. Durchgängig positives Feedback motiviert immer wieder, weiter zu machen. Auch wenn ich das eh immer weiter machen würde. Einfach, weil ich die Musik liebe. Facebookfans sind auch ein paar da und im allgemeinen Retrofieber kam die Idee auf, aus dem ganzen Streamingkram mal wieder das zu machen, was es Ursprünglich mal für alle war: ein MixTAPE! Und bevor dann die TE ab Folge 50 neue Jingles, ein neues Design und was weiss ich bekommt, finde ich, ich sollte 5 Tapes erstellen, mit eigenem Design und als very special limited edition. …