Autor: Martin

Useless Box im DIY-Bausatz | Dominiks Allerlei

Der gute Dominik hat mal wieder ein Video hochgeladen in seinem hervorragenden YouTube-Channel. Diesmal geht’s um die weltbekannte Useless Box. Sinnfrei bis hinten gegen, nichtsdestotrotz irre witzig und ein tolles Geschenk für so Geeks wie mich! Eigentlich bin ich ja großer Fan von Dominiks Reihe der aufregenden, hektisch geschnittenen Naturspektakel-Videos. Aber auch das hier geht voll in Ordnung 😉 Und wo ich das wieder sehe, muss ich an die Bierverkostung in der Adventszeit denken. Wird Zeit für die Sommerverkostung, nicht wahr, der Herr?   Weitere Links: Dominiks Allerlei YouTube Channel

ST​-​FM (DATA999) | Children of Obarski – Amiga Musik auf Tape in 2017

Es ist Februar. Kalt und ungemütlich, aber so langsam ist der Schnee verschwunden. Da flattert ein neues Musikrelease auf Bandcamp rein, welches meine Aufmerksamkeit weckt. Der Klappentext liest sich vielversprechend: This is a tribute to one of the most used sample packs of the late 1980’s: ST-01 and ST-02! These two floppy disks came with the Amiga software Soundtracker (made by Karsten Obarski) in 1987, and was used by thousands of teens around the world! ST-FM celebrates this movement with ST-01 and ST-02 based songs from a selection of artists renowned for their work on the Amiga, many for over three decades. Aha! Da haben sich also eine handvoll Recken zusammengetan, um mit den Sounds meiner Jugend neue Musik zu kreieren. Krass! In den ersten Song reingespult und *patsch*, sitze ich vor meinem inneren Auge vor meinem Amiga 2000, irgendwo 1992 / 1993 in meinem Kinderzimmer und lade zum ersten Mal das Mod Axel F. in meinen Startrekker. Meine Kinnlade fällt runter. Was? Dieser heiße Sound kommt gerade aus den Monitorboxen? Unglaublich! Bisher gabs Axel …

[Retrogaming] Rad Rodgers Unboxing and Review

Joerg von Scene World hat sich mal eine Version des Spiels „Rad Rodgers“ besorgt und einen intensiven Blick darauf geworfen! Das Game wird als Nachfolger des altbekannten Jump n Runs Commander Keen gehandelt. Neben der aufwändigen Verpackung und der wirklich hervorragenden Präsentation im Spiel selber stimmen auch die Vibes der ganzen Sachen. Genauso, wie die Hintergrundmusik dieses Unboxing- / Reviewvideos 😀 Von einem gewissen Martin „altraz“ Ahman!   Weitere Links: Website Scene World    

[Projekt Top250] Frisch ins neue Jahr

Sers! Wie das eben so ist in einem Leben auf der Überholspur (muharhar :D) bleibt das Filmeschauen nach Plan ab und zu mal auf der Strecke. Dementsprechend haben wir uns als kleines Zwischenziel gesetzt, bis zum 1.1.2017 die Top 50 unseres Projekts Top250 komplettiert zu haben. Und siehe da! Es ist! Anbei mal der aktuelle Stand. Den ich natürlich ganz schön kaputt mache. Aber ich gelobe Besserung: Im Dezember 2016 waren noch folgende Filme offen. Wir haben uns dazu entschieden, die Filme dann in chronologisch korrekter Reihenfolge zu schauen. Aus Gründen. Was gar nicht so schlecht war im Nachhinein. Natürlich fällt auf, dass die Filme von vor 70 Jahren einfach anders geschnitten sind und nicht mehr zu den heutigen Sehgewohnheiten passen. Aber war schon super am „lebenden Objekt“ zu erleben, wie das von Jahrzehnt zu Jahrzent angezogen hat. Auf jeden Fall ist mein Bedarf an (Anti-)Kriegsfilmen sowie Stummfilmen fürs erste auf jeden Fall gedeckt 😀 Die mit grünem Haken hatte die Miriam schon gesehen. Da musste ich ganz schön anziehen. Aber zum Glück ist im …

Musikvideo „Retroblah – We do it for the Spritgeld“ endlich online <3

Irgendwann vor ein paar Wochen kam der gute Senad auf mich zu und meinte: „Martin.“ Er meinte noch viele andere Dinge. Unter anderem ging es aber auch darum, wie zur Zeit mit dem Thema „Retrowelle“ und Geld umgegangen wird. Wenige Tage zuvor ist jemand aufgefallen, der ungefragt auf Retrobörsen Videos (zur Erstellung von Content) besucht und gefilmt hat und sich hinterher im Internet schriftlich und per Video echauffiert hat, dass er nicht mehrere Tausend Euro dafür bekommt. Ist ja klar!!!!!!!!!!!!!11 Als es dann aber auch persönlich wurde mit wirklich blöden Kommentaren (mit wirklich vielen und immer wiederkehrenden Wörtern) Richtung Retroblah und Menschen, die wirklich mit Herzblut an der Sache sind, war die Sache fast schon klar: daraus schrauben wir doch glatt mal einen kleinen Hit! Wirklich oft das Wort „wirklich“ in diesem Absatz. Der Song war recht schnell im Kasten, sollte aber nicht sofort raus. Denn es gab ja noch mehr Menschen als den Senad, die angepisst waren. Und diese sollten auch eine Plattform bekommen, um ein Zeichen zu setzen. So wurde ein Aufruf gestartet …

Bucheckern-Plätzchen selbstgemacht [einfaches Rezept]

Am Tag der Deutschen Einheit, genauer am 03.10.2016, war Max mal wieder bei uns in der Casa d’Ahman. Im Rahmen eines kleinen Ausfluges zum Friedhof Bergneustadt mit dem Kettcar wurde relativ spontan entschieden: hier gibt es Unmengen an Bucheckern – die sammeln wir! Aber geht da auch mehr? Kurz Google bemüht und auf Chefkoch ein kleines, einfaches Rezept gefunden. Das bekommt man doch bestimmt bei den Schwiegereltern gewuppt? Also: alle Taschen vollgestopft und ab zu Ingrid und Manni zum Spontanüberfall! Anbei auch noch das Rezept, an welches wir uns auch ganz grob gehalten haben ^^ Buchecker-Cookies mit frischen Bucheckern aus dem Wald, von Chefkoch-Mitglied „isabell129“. 180 g Mehl 100 g Bucheckern, gemahlen 80 g Butter, weich 2 Eier 70 g Zucker 1/2 Pck. Backpulver Jetzt muss man dazu sagen, dass Martin ja nicht der größte Backmeister auf diesem Planeten ist. Und die Kekse am Ende vom Lied durch zu hohe Temperatur und 2 Minuten zu lange Backzeit sehr trocken waren. Aber im Geschmack wirklich unglaublich lecker! Deshalb heisst es für uns jetzt: weitersammeln und ein eigenes Rezept ersinnen! Verfeinerung à …

[TE #038] Neue TranceElements online

Ach ja, diesen Monat Mai in 2016… von Himmelhochjauchzendzutodebetrübt alles dabei. Mit Krankheitsfällen, finanzielle Tiefen und Überlegungen zur weiteren Standortplanung kamen natürlich auch einige besonders schöne Dinge daher. Unter anderem auch die Hochzeit von Miriam und mir. Klein, fast schon geheim, unauffällig und irgendwie auch passend zu diesem bisherigen Jahr. Im Sommer 2016 gibt es dann aber noch eine richtige Party. Da freuen wir uns schon drauf 🙂 Und dazu noch: endlich neues Futter für den Crosstrainer. Und da wir morgen nochmal trainieren, schnell das Release der neuen TranceElements 😀 Für den ein oder anderen, der sich für die Playliste interessiert: TranceElements 038 – Playlist 01. Suspect 44 & Soar – Fall For You (Extended Mix) [Armada Captivating] 02. Cressida – Summit (Kyau & Albert Remix) [Euphonic] 03. Formal One & Sarah Lynn – In Winter (Progressive Mix) [How Trance Works] 04. Grum feat. Rothchild – Under Your Skin (Original Mix) [Anjunabeats] 05. Fisherman & Hawkins feat. Sir Adrian – Never The Same (Original Mix) [Coldharbour Recordings] 06. Talamanca – Stardust (Original Mix) [Encanta] 07. …

Justice – Phantom II (Amiga Protracker Module)

  Wieder mal ein Kleinod entdeckt, welches ich mit Freude höre! Ist von Ende 2013. Aus der Info ist zu entnehmen, dass hier mit Ableton viel Vorarbeit geleistet worden ist, was die Samples angeht. Sehr grooviger NuDance / IndieDance! Für die, welche die YouTube Beschreibungen nicht lesen möchten und das Mod-File direkt runterladen möchten, hier die Möglichkeit: Download: Amiga Protracker Module „Justice – Phantom II“ (zip – Datei / 263 kb)

Maikäfer retten mit Miriam

Vor 2 Wochen, ganz Klischeehaft zum Beginn des Mai 2016, lag auf dem Treppenpodest vor der Firma ein armer, einsamer Maikäfer auf dem Rücken. Und da jeden Tag eine gute Tat ansteht wurde hier direkt erste Hilfe geleistet! Auch wenn man nicht weiss, was die Dinger essen, wie sie leben und was auch immer: auf dem Rücken liegen bleiben ist nix. Hier die Rettungsaktion in Bildern: Dann noch kurz den Maikäfer in Wikipedia nachgelesen: Der Maikäfer, auch Melolontha genannt, ist eine Gattung von Käfern (Überraschung) aus der Familie der Blatthornkäfer. Aha! Dann ist das also auch klar 😀 Auf jeden Fall mit einem Augenbrauenzucken bedacht habe ich für mich den Umstand, das Maikäfer früher wohl kandiert beim Bäcker gekauft werden können. Nicht so nachgemachtes Zeug oder aus Marzipan. Nein. Schön Zucker rein und drüber und dann ab in den Schlund… Und es gab wohl eine Maikäfersuppe. Grundsätzlich hab ich ja nix gegen sowas. Vor allem, weil das Ganze an eine Krebssuppe erinnern soll (was ja eigentlich eine leckere Sache ist). Aber beim Betrachten des kleinen Käfers hat sich bei mir kein regelrechter …