Allgemeines, Bergneustadt
Schreibe einen Kommentar

Bergneustädter Geschichte: Zum Krug

Ich habe mei­ne Kind­heit „Am Wäcker” ver­bracht. Die­ser komi­sche Stra­ßen­na­me war immer schon zu buch­sta­bie­ren, genau­so wie der Nach­na­me Ahman. Nach eini­gen Umzü­gen bin ich nun wie­der da. Und auch glück­lich da 🙂

Am Wochen­en­de letz­tens war Maxi­mi­li­an mit sei­ner Kin­der­gang am Wäcker unter­wegs. War so ein biss­chen wie bei Dani­el und mir frü­her! Hab mich sau­wohl gefühlt da oben, auch mit den ande­ren Papas. Haben ein wenig gequatscht und eigent­lich auch die ers­ten Ban­de mit den „neu­en” Nach­barn geknüpft. Beson­ders span­nend fand ich die Begeg­nung mit dem Kol­le­gen, der das Wohn­haus und die ehe­ma­li­ge Knei­pe „Zum Krug” gekauft hat. Ein super net­ter Typ tür­ki­scher Abstam­mung, der mehr und bes­ser ober­ber­gisch spricht als alle (leicht) rechts ange­hauch­ten Mit­be­woh­ner um und am Wäcker. Immer wie­der wit­zig, sowas.

Wie auch immer: er zeig­te mir sei­ne neu­en Pro­jek­te, die er mit dem Umbau der Immo­bi­lie so vor­hat. Und so betrat ich nach guten 30 Jah­ren zum ers­ten Mal wie­der den Krug. Ein komi­sches Gefühl. Aber auch irgend­wie cool. Das Ding kam mir mit 5 so viel grö­ßer vor! Natür­lich war auch von der Knei­pe sel­ber nicht mehr viel geblie­ben. Außer die Flie­sen im Ein­gangs­be­reich. Und die­sem einen Fens­ter! Und: ich wer­de es bekom­men! Will das näm­lich für die neue Gril­le­cke machen, die nächs­tes Jahr bei uns ent­ste­hen soll! Und so wird ein ech­tes Stück Berg­neu­städ­ter Geschich­te erhal­ten blei­ben! Dan­ke auch, Diet­mar Baum­hoff, das Du damals zu Leb­zei­ten immer so gut zu uns Kin­dern warst. Du warst der cools­te Wirt, an den ich mich erin­nern kann! Und an die Fri­ka­del­len dei­ner Frau. Die mei­ner Mama sogar das Rezept ver­ra­ten hat. Weiss noch, wie die bei­den einen Abend bei uns in der hei­mi­schen Küche Töp­fe voll mit den bes­ten ber­gi­schen Fri­ka­del­len gebas­telt haben, die man sich vor­stel­len kann 😀

Bevor ich mich noch wei­ter ver­ge­he in Geschich­ten von damals hier noch ein Blick auf das tol­le, ehe­ma­li­ge „Zum Krug” Fens­ter, dem­nächst dann bei den Ahmans — und damit bleibt es am Wäcker!

Zum-Krug-Bergneustadt-alte-Kneipe

Kategorie: Allgemeines, Bergneustadt

von

Martin

Guten Tag. Ich bin gerne im Internet. Und teile da gerne die Dinge die mich interessieren, die ich mache und was ich gut finde. Da Facebook nicht jedermanns Sache ist nun auch auf der eigenen Webseite. Danke, Miri!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz