Alle Artikel in: Amiga

Turrican 2 Vinyl aus dem Kickstarter

Turrican 2 Orchestral auf Vinyl / Kickstarter

Und dann kommste nach Hause und die Frau sagt: da ist ein Paket für dich. Eigentlich hab ich gar nichts bestellt oder erwartet. Misteriös! Nahezu alles im Kopf durchgegangen. Keine Idee. Schwer isses, und mega wertig verpackt. Mit einem scharfen Messer die Klebestreifen entfernt. Ach, siehe da! Eine römische Zwei mit Anime-Grafik drin springt mir entgegen. Mein Kickstarter von vor über einem Jahr ist da: Turrican 2 als Orchestralversion – auf Vinyl! Bombe! Anscheinend hat es die beste Ingame-Musik eines Amigaspiels aus den 90ern endlich auf die schwarzen Rillen geschafft. Und ich war dabei! Bereits im Vorfeld konnte ich mir das Album als MP3 herunterladen. War vom Maintheme allerdings nicht so angetan. Deshalb habe ich mir das ganze Machwerk dann auch nicht mehr angehört. Mit gemischten Gefühlen habe ich dann das Vinyl-Release ein wenig aus meinem Kopf verdrängt. Nachdem ich dem Großmeister, Chris Hülsbeck, auf der Amiga30 in Neuss zum ersten Mal die Hand schütteln durfte, hatte ich dann auf der Gamescom 2016 einige weniger herzliche Erlebnisse mit dem Komponisten selber. (Ergänzung: wie gerade auf …

Axel F. – Amiga ProTracker conversion by DJ METUNE 2015

Ich bin durch Zufall in diesem Facebook in einer Amiga-Gruppe auf ein relativ aktuelles Protracker Modul aufmerksam geworden, was für mich schon mehr als was besonderes ist. Wie schon bei dem Review des Amiga-Musik Tapes ST-FM erwähnt, war Axel F. im Jahre 1992/93 mein erstes geöffnete Mod meines Lebens. Hat mich ja sehr umgehauen und war sehr geil. Und knapp 25 Jahre später höre ich eine Conversion, die an Genialität wirklich kaum zu übertreffen ist. Seeeehr nah am Original! Geile Tricks und wirklich hörenswert, auch für nicht-nerds und Tracker-Heinis. Wer sich das Amiga-Modfile runterladen will, der kann das hier gerne tun: axel_f_-_dj_metune

ST​-​FM (DATA999) | Children of Obarski – Amiga Musik auf Tape in 2017

Es ist Februar. Kalt und ungemütlich, aber so langsam ist der Schnee verschwunden. Da flattert ein neues Musikrelease auf Bandcamp rein, welches meine Aufmerksamkeit weckt. Der Klappentext liest sich vielversprechend: This is a tribute to one of the most used sample packs of the late 1980’s: ST-01 and ST-02! These two floppy disks came with the Amiga software Soundtracker (made by Karsten Obarski) in 1987, and was used by thousands of teens around the world! ST-FM celebrates this movement with ST-01 and ST-02 based songs from a selection of artists renowned for their work on the Amiga, many for over three decades. Aha! Da haben sich also eine handvoll Recken zusammengetan, um mit den Sounds meiner Jugend neue Musik zu kreieren. Krass! In den ersten Song reingespult und *patsch*, sitze ich vor meinem inneren Auge vor meinem Amiga 2000, irgendwo 1992 / 1993 in meinem Kinderzimmer und lade zum ersten Mal das Mod Axel F. in meinen Startrekker. Meine Kinnlade fällt runter. Was? Dieser heiße Sound kommt gerade aus den Monitorboxen? Unglaublich! Bisher gabs Axel …

Justice – Phantom II (Amiga Protracker Module)

  Wieder mal ein Kleinod entdeckt, welches ich mit Freude höre! Ist von Ende 2013. Aus der Info ist zu entnehmen, dass hier mit Ableton viel Vorarbeit geleistet worden ist, was die Samples angeht. Sehr grooviger NuDance / IndieDance! Für die, welche die YouTube Beschreibungen nicht lesen möchten und das Mod-File direkt runterladen möchten, hier die Möglichkeit: Download: Amiga Protracker Module „Justice – Phantom II“ (zip – Datei / 263 kb)

Plan 9 from outer space – Amiga

Im Moment ist Aufräumen in der Hütte angesagt. „Wie immer“ würden jetzt einige meiner Weggefährten proklamieren. Diesmal aber mit dem kleinen aber feinen Unterschied, das es diesmal richtig zu funktionieren scheint. Vieles wandert nach Jahren des „von links nach rechts räumens“  endgültig in den korrekten Tonnen. Und die Dinge, die über bleiben (was auch nicht gerade wenig ist), bekommen nun die Aufmerksamkeit, die Ihnen gebührt. Die Kategorien auf Ahman.de werden ja auch nach und nach erweitert, aber der Grundtenor ist ja eigentlich jetzt schon ersichtlich. Retro, Essen, Musik, Filme, unser tägliches Leben. Und auch da ist doch immer wieder schön zu sehen, das meine Vergangenheit (Amiga / Computing / stranges) oft komplett Deckungsgleich zu Miriams Leben (Filme / Computing / stranges) sehr läuft. Und beim letzten Mal beim sortieren im Keller fällt mir dieses Kleinod in die Finger: Das Spiel „Plan 9 from outer space“ für den Amiga. Ein Spiel, welches an sich wahrscheinlich zwischen den Tausenden von Spielen auf dieser Plattform untergegangen wäre. Gäbe es da nicht diese erzählenswerte Geschichte. Über Ed Wood, den …

Petro Tyschtschenko – das Buch

Hach! Da ist es ja endlich! Nach der Amiga30 in Neuss, wo ich die große Ehre hatte, ein paar warme Worte mit Petro Taras Tyschtschenko zu wechseln, ein Foto mit ihm zu machen und auch noch ein Autogramm auf meinem A1200-Gehäuse zu kassieren. Wollte sein Buch „Meine Erinnerungen an Commodore und Amiga“ bereits auf der Messe kaufen. Aber hatten dann doch nicht genug Geld mit. Und so sprach ich mit Petro dann kurz über Facebook. Denk Link zur Webseite gibts dann ganz unten. Was soll ich sagen? Der Mann hat Wort gehalten. Gestern kam das Buch dann an. Mit einer kleinen Widmung und kleinen Goodies. Wirklich toll! Danke Dir vielmals, lieber Petro. Muss im besonderen nach der Messe sagen, dass dieser Mensch einfach nur „voll korrekt“ ist! Über das Buch selber kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel sagen. Ausser, dass es sehr wertig ausschaut, mit 200 Seiten randvoll mit Informationen und Bildern gepackt ist und nach Studium des Inhaltsverzeichnisses eine kurzweilige und sehr einblicksreiche Lektüre zu sein verspricht. Bin da sehr gespannt, was …

Amiga30 in Neuss

Am 10.10.2015 war es dann endlich soweit: die Amiga30 in Neuss öffnete die Pforten! Und Martin war wieder 15 😀 Bewaffnet mit einem sehr gut erhaltenem Amiga 1200 Gehäuse ging es dann Samstags in die Stadt direkt neben der anderen komischen Stadt (Düsseldorf, the city near cologne, you know?). Es standen 3 wichtige Hauptevents für mich an: Chris Hülsbeck sehen und anhimmeln Petro Tyschtschenko die Patschehand drücken und danke sagen Patrick Nevian persönlich kennenlernen Und so viel vorweg: hat alles 3 geklappt. Und noch so viel mehr 🙂 Kann man hier sehen: Werde in Kürze noch mehr dazu schreiben und auch eine kleine Galerie hier anlegen. Zum Abschluß bzw. Vorweg hier nochmal das zu Beginn erwähnte A1200-Gehäuse mit Unterschriften aller mir wichtigen Amiga-Freaks: