Alle Artikel in: Musik

[Trance] Allen Watts & Katty Heath – Break Without The Pain

Guten Abend, meine Damen und Herren. Viele werden das hier ja wahrscheinlich nicht lesen, denn Trance ist nicht mehr en vogue. Vor allem nicht mehr dieser „saubere, geleckte, einfach gestrickte, vom Ablauf logische, ach so gayesque, übermelodische 138 BPM Trance“, wie er mal vor vielen Jahren cool war. Zwar sind seit 1,5 – 2 Jahren durch Labels wie „Who’s afraid of 138?!“ viele Impulse in die Richtung gegangen. Was ich teilweise gut, teilweise recht uninspiriert fand. Oft hat ja Musik in unserer schnelllebigen Zeit flott das Verfallsdatum erreicht. Trotzdem packt es mich dann doch ab und zu. Dann höre ich bei Beatport auf der Suche nach dem „very best in Trance & Progressive“ für die Reihe TranceElements meines Alter Egos Martin Drake nach Musik, die mich berührt. Im Gegensatz zu einigen meiner Kollegen mache ich das weder vom Tempo, noch von Namen und schon gar nicht von festen Strukturen abhängig. Was für eine Markenbildung vielleicht der total falsche Weg ist. Aber es gibt allen meinen Sets einen typischen Martin-vibe. Dazu noch fast 3 Monate Pause im …

Trash Yard Trio Boom Boom

Trash Yard Trio – Boom Boom

Das Musikmachen ist ja schon sowas wie ein großes Hobby von mir. Man könnte auch von Passion sprechen. In meiner bisherigen Funktion als Tastenhans und Ghostproducer habe ich auch schon den ein oder anderen Musikus kennengelernt. Zwei besonders wackere Exemplare haben sich im nah gelegenen Köln zusammengetan mit weiteren Menschen und haben da das „Trash Yard Trio“ gegründet. Kennt ihr nicht? Solltet ihr! 90er können so viel besser sein: Trash Yard Trio Laut der offiziellen Facebook-Fanpage (Link ist unten) können wir uns freuen auf Blue Grass meets 90s meets deutschen 60/70er Schlager. Aha! Und das trifft es auch schon sehr genau! Gute Laune und ’ne gesunde Prise Hurratüte gepaart mit einwandfreiem Gesang bei stabilem Instrumentenspiel. Gefällt mir sehr! Die neuste Reinkarnation eines bekannten 90er Hits im trashigen Gewand kam mir heute auf die Ohren. Es handelt sich dabei um den Superhit „Boom Boom“ der Vengaboys. Diese Kapelle aus meiner Sturm und Drangzeit hat mich damals in den Anfängen meiner Fahrkünste begleitet. Deren Debutalbum war nämlich so viel mehr als die bekannten Single-Auskopplungen. Aber bevor ich mich …

Turrican 2 Vinyl aus dem Kickstarter

Turrican 2 Orchestral auf Vinyl / Kickstarter

Und dann kommste nach Hause und die Frau sagt: da ist ein Paket für dich. Eigentlich hab ich gar nichts bestellt oder erwartet. Misteriös! Nahezu alles im Kopf durchgegangen. Keine Idee. Schwer isses, und mega wertig verpackt. Mit einem scharfen Messer die Klebestreifen entfernt. Ach, siehe da! Eine römische Zwei mit Anime-Grafik drin springt mir entgegen. Mein Kickstarter von vor über einem Jahr ist da: Turrican 2 als Orchestralversion – auf Vinyl! Bombe! Anscheinend hat es die beste Ingame-Musik eines Amigaspiels aus den 90ern endlich auf die schwarzen Rillen geschafft. Und ich war dabei! Bereits im Vorfeld konnte ich mir das Album als MP3 herunterladen. War vom Maintheme allerdings nicht so angetan. Deshalb habe ich mir das ganze Machwerk dann auch nicht mehr angehört. Mit gemischten Gefühlen habe ich dann das Vinyl-Release ein wenig aus meinem Kopf verdrängt. Nachdem ich dem Großmeister, Chris Hülsbeck, auf der Amiga30 in Neuss zum ersten Mal die Hand schütteln durfte, hatte ich dann auf der Gamescom 2016 einige weniger herzliche Erlebnisse mit dem Komponisten selber. (Ergänzung: wie gerade auf …

Axel F. – Amiga ProTracker conversion by DJ METUNE 2015

Ich bin durch Zufall in diesem Facebook in einer Amiga-Gruppe auf ein relativ aktuelles Protracker Modul aufmerksam geworden, was für mich schon mehr als was besonderes ist. Wie schon bei dem Review des Amiga-Musik Tapes ST-FM erwähnt, war Axel F. im Jahre 1992/93 mein erstes geöffnete Mod meines Lebens. Hat mich ja sehr umgehauen und war sehr geil. Und knapp 25 Jahre später höre ich eine Conversion, die an Genialität wirklich kaum zu übertreffen ist. Seeeehr nah am Original! Geile Tricks und wirklich hörenswert, auch für nicht-nerds und Tracker-Heinis. Wer sich das Amiga-Modfile runterladen will, der kann das hier gerne tun: axel_f_-_dj_metune

[TE#044] Aktuelle TranceElements released!

Oh aber hallo! Ist denn nicht gerade Karneval? Ja! Toll? Nein. Deshalb ist es auch nicht schlimm, dass das Release diesmal auf Weiberfastnacht fällt. Fairerweise lief ein Live-Stream vom Altermarkt gerade. Dazu gab es einen Berliner. Ich denke, damit ist „dem närrischen Treiben“, der „fünften Jahreszeit“, dem rheinischen Karneval genug „Respekt“ gezollt 😉 Dementsprechend geht es hier weiter mit der aktuellen TranceElements. Mittlerweile ist es bereits die 44. Reinkarnation. Hm. Da muss ich mal langsam ran, mit neuen Fotos, neuem Intro, neuen Jingles… Damit die 50ste ordentliche gefeiert werden kann. Wer da Ideen hat, der sei eingeladen auf einen Plausch! Auf die Rückmeldung einiger Hörer diesmal wieder mit mehr Vocals als bei der TranceElements TE#043. Und für mein Seelenheil gibt es auch eine richtig poppige Cheese-Nummer! Trotzdem viel Spaß 😀 Und damit man noch weiß. was man da so hört: meine Damen und Herren, Herren und Damen – die Playlist! 01. Deadmau5 feat. Grabbitz – Let Go (Original Mix) [mau5trap] 02. Radion 6 – Cycle Of Life (Extended Mix) [Armind] 03. Ashley Wallbridge – Goa …

ST​-​FM (DATA999) | Children of Obarski – Amiga Musik auf Tape in 2017

Es ist Februar. Kalt und ungemütlich, aber so langsam ist der Schnee verschwunden. Da flattert ein neues Musikrelease auf Bandcamp rein, welches meine Aufmerksamkeit weckt. Der Klappentext liest sich vielversprechend: This is a tribute to one of the most used sample packs of the late 1980’s: ST-01 and ST-02! These two floppy disks came with the Amiga software Soundtracker (made by Karsten Obarski) in 1987, and was used by thousands of teens around the world! ST-FM celebrates this movement with ST-01 and ST-02 based songs from a selection of artists renowned for their work on the Amiga, many for over three decades. Aha! Da haben sich also eine handvoll Recken zusammengetan, um mit den Sounds meiner Jugend neue Musik zu kreieren. Krass! In den ersten Song reingespult und *patsch*, sitze ich vor meinem inneren Auge vor meinem Amiga 2000, irgendwo 1992 / 1993 in meinem Kinderzimmer und lade zum ersten Mal das Mod Axel F. in meinen Startrekker. Meine Kinnlade fällt runter. Was? Dieser heiße Sound kommt gerade aus den Monitorboxen? Unglaublich! Bisher gabs Axel …

[Retrogaming] Rad Rodgers Unboxing and Review

Joerg von Scene World hat sich mal eine Version des Spiels „Rad Rodgers“ besorgt und einen intensiven Blick darauf geworfen! Das Game wird als Nachfolger des altbekannten Jump n Runs Commander Keen gehandelt. Neben der aufwändigen Verpackung und der wirklich hervorragenden Präsentation im Spiel selber stimmen auch die Vibes der ganzen Sachen. Genauso, wie die Hintergrundmusik dieses Unboxing- / Reviewvideos 😀 Von einem gewissen Martin „altraz“ Ahman!   Weitere Links: Website Scene World    

Musikvideo „Retroblah – We do it for the Spritgeld“ endlich online <3

Irgendwann vor ein paar Wochen kam der gute Senad auf mich zu und meinte: „Martin.“ Er meinte noch viele andere Dinge. Unter anderem ging es aber auch darum, wie zur Zeit mit dem Thema „Retrowelle“ und Geld umgegangen wird. Wenige Tage zuvor ist jemand aufgefallen, der ungefragt auf Retrobörsen Videos (zur Erstellung von Content) besucht und gefilmt hat und sich hinterher im Internet schriftlich und per Video echauffiert hat, dass er nicht mehrere Tausend Euro dafür bekommt. Ist ja klar!!!!!!!!!!!!!11 Als es dann aber auch persönlich wurde mit wirklich blöden Kommentaren (mit wirklich vielen und immer wiederkehrenden Wörtern) Richtung Retroblah und Menschen, die wirklich mit Herzblut an der Sache sind, war die Sache fast schon klar: daraus schrauben wir doch glatt mal einen kleinen Hit! Wirklich oft das Wort „wirklich“ in diesem Absatz. Der Song war recht schnell im Kasten, sollte aber nicht sofort raus. Denn es gab ja noch mehr Menschen als den Senad, die angepisst waren. Und diese sollten auch eine Plattform bekommen, um ein Zeichen zu setzen. So wurde ein Aufruf gestartet …

[TE #038] Neue TranceElements online

Ach ja, diesen Monat Mai in 2016… von Himmelhochjauchzendzutodebetrübt alles dabei. Mit Krankheitsfällen, finanzielle Tiefen und Überlegungen zur weiteren Standortplanung kamen natürlich auch einige besonders schöne Dinge daher. Unter anderem auch die Hochzeit von Miriam und mir. Klein, fast schon geheim, unauffällig und irgendwie auch passend zu diesem bisherigen Jahr. Im Sommer 2016 gibt es dann aber noch eine richtige Party. Da freuen wir uns schon drauf 🙂 Und dazu noch: endlich neues Futter für den Crosstrainer. Und da wir morgen nochmal trainieren, schnell das Release der neuen TranceElements 😀 Für den ein oder anderen, der sich für die Playliste interessiert: TranceElements 038 – Playlist 01. Suspect 44 & Soar – Fall For You (Extended Mix) [Armada Captivating] 02. Cressida – Summit (Kyau & Albert Remix) [Euphonic] 03. Formal One & Sarah Lynn – In Winter (Progressive Mix) [How Trance Works] 04. Grum feat. Rothchild – Under Your Skin (Original Mix) [Anjunabeats] 05. Fisherman & Hawkins feat. Sir Adrian – Never The Same (Original Mix) [Coldharbour Recordings] 06. Talamanca – Stardust (Original Mix) [Encanta] 07. …