Online Marketing
Schreibe einen Kommentar

Ich bin eine neue Zielgruppe

Ich mag Face­book. Vor allem beruf­lich bedingt mag ich auch Face­book-Mar­ke­ting. Als Online-Redak­teu­rin und Soci­al-Media-Mana­ge­rin habe ich sehr zu schät­zen gelernt, dass es bei der Erstel­lung einer Face­book-Wer­be­kam­pa­gne tau­sen­de Mög­lich­kei­ten gibt, um die rich­ti­ge Ziel­grup­pe zu errei­chen.

Auch bin ich per­sön­lich ein Freund von per­so­na­li­sier­ter Wer­bung. Ja, man ist ein “glä­ser­ner Mensch” und hui, Face­book kennt mei­ne Inter­es­sen bes­ser als man­che mei­ner Freun­de. Aber für mich hat das mehr Vor- als Nach­tei­le. Wie­so soll­te mich zum Bei­spiel Wer­bung für Pfer­de­de­cken inter­es­sie­ren? Oder für Schuss­waf­fen? Face­book weiß, dass ich eine pazi­fis­ti­sche Pfer­de­fein­din* bin und zeigt mir sowas des­halb gar nicht erst. Face­book weiß aber, dass ich selbst­stän­dig bin, mich für Medi­en­ge­stal­tung und Retro-Video­spie­le inter­es­sie­re. Des­halb ent­de­cke ich dank Face­book z. B. stän­dig neue Tools, die mir die Arbeit erleich­tern wie Buch­hal­tungs­pro­gram­me oder neue Gim­micks für die Gestal­tungs­bi­blio­thek.

Im Febru­ar aber, kurz vor unse­rem Jah­res­tag, hat Mar­tin mich gefragt, ob ich ihn hei­ra­ten will. Ich woll­te natür­lich und weil wir sozu­sa­gen im Inter­net woh­nen, haben wir auch ganz kit­schig und albern bei Face­book unse­ren gemein­sa­men Bezie­hungs­sta­tus auf “ver­lobt” gesetzt.

Seit­dem hat sich mei­ne Time­li­ne sehr ver­än­dert. Was ich seit­dem ange­zeigt bekom­me: Hoch­zeits­fo­to­gra­fen (im Ber­gi­schen und im Sauer­land, die Loka­li­sie­rung funk­tio­niert also ganz her­vor­ra­gend), Kar­ten­dru­cke­re­rei­en für Save-the-Date- und Ein­la­dungs­kar­ten, Deko­ra­ti­on, Wed­ding-Plan­ner und so wei­ter und so fort…

 

 

Ich will mich gar nicht so arg beschwe­ren, das meis­te über­le­se ich ein­fach. Aber wenn man doch mal was Coo­les ange­zeigt bekommt, wie zum Bei­spiel die Foto­bo­xen von Fobo­xy, ist es eigent­lich schon viel zu spät, denn wir haben uns über­legt spon­tan noch die­ses Jahr zu hei­ra­ten und für das Datum der Par­ty sind augen­schein­lich schon alle Boxen reser­viert. Scha­de, Scho­ko­la­de. Wäre sicher wit­zig gewe­sen und ich hät­te ger­ne hier berich­tet. Aber viel­leicht ergibt sich noch mal eine ande­re Gele­gen­heit.  

Augen­schein­lich bin ich als “Braut” übri­gens allei­nig dafür ver­ant­wort­lich, die Hoch­zeit zu pla­nen. Die Time­li­ne von Mar­tin hat sich näm­lich seit der Ände­rung des Bezie­hungs­sta­tus nicht ver­än­dert. Hm…

 

*Fein­din ist natür­lich Quatsch, pass­te nur, weil es das Gegen­teil von “Freund” ist. Pfer­de inter­es­sie­ren mich ledig­lich ein­fach nicht.

Kategorie: Online Marketing

von

Miriam

Ich bin gerne in diesem Internet unterwegs, spiele gerne Super Nintendo und Filme und Serien und den Martin schau ich mir auch gerne an. Affiliate-Links kennzeichne ich mit einem *.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz