Alle Artikel in: Ortsnamen

Tittenkofen

Bay­ern. Genau­er: Ober­bay­ern. Gemein­de Fraun­berg im Land­kreis Erding. Auf dem Weg zum schwe­di­schen Möbel­haus mit den 4 Buch­sta­ben in Mün­chen. Alles ist ruhig, alles ist schön. Die Land­schaft beschliesst den Herbst ein­zu­läu­ten. Ein Pracht­bild, was sich dem geneig­ten Auge dar­bie­tet. Vie­le Mais­fel­der, vie­le schö­ne klei­ne Dörf­chen. Die Stim­mung ist gut. Und dann?  Kommt Tit­tenkofen. Was sich zuerst wie eine ber­li­ne­ri­sche Anma­che mit Impe­ra­tiv auf Schwei­ner­ein ankün­digt ist am Ende dann auch nur eine Bana­li­tät: der Orts­na­me eines klei­nen Ortes. Was soll ich jetzt dazu noch sagen? In die­sem Bay­ern wer­den wir wohl noch auf die ein oder ande­re erwäh­nens­wer­te Dorf­be­zeich­nung sto­ßen!