Bergneustadt
Schreibe einen Kommentar

Maximilian übernimmt die Yamaha Electone HS5

Mei­ne ers­te (und ein­zi­ge) Orgel. Damals mit 8 Jah­ren bekom­men. Und es war Lie­be auf den ers­ten Ton! Ich habe das Ding kom­plett aus­wen­dig gelernt und alle Funk­tio­nen, die irgend­wie mög­lich waren, genutzt. Sounds und Rhyth­men gebaut, Songs recor­ded, viel live gespielt.

Damals, 1988, war das Biest gan­ze 7500 DM wert. Und wie ich fin­de — jeden Pfen­nig wert! Und nach den ers­ten Key­boards im Haus­halt wur­de das Ding dann 10 Jah­re spä­ter umfunk­tio­niert zu Flur­de­ko. Knapp 20 Jah­re wei­ter ist der neue Platz bei Max in sei­nem Zim­mer gefun­den. Erst­mal etwas auf Abstand, dann aber: „Das macht voll Spaß, Papa!”

Das Ding muss etwas ent­staubt und gewar­tet wer­den, ist aber zu 80 % direkt ein­satz­be­reit. Dank der Midi­schnitt­stel­le und der Audioin- und out­puts ist nun der Gedan­ke gereift, das Ding 100 % fit zu machen, einen klei­nen Lap­top dran zu bügeln und einen Expan­der. Dann ist das wirk­lich der geni­als­te Mid­icon­trol­ler zum Ein­spie­len, den ich mir gera­de den­ken kann 😀 Ich den­ke, da wirds noch den einen oder ande­ren Bericht hier auf ahman​.de geben…!

Kategorie: Bergneustadt

von

Martin

Guten Tag. Ich bin gerne im Internet. Und teile da gerne die Dinge die mich interessieren, die ich mache und was ich gut finde. Da Facebook nicht jedermanns Sache ist nun auch auf der eigenen Webseite. Danke, Miri!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.