Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kassette

TranceElements auf Audiokassette in Planung

War am Wochenende mit dem Max im Forum Gummersbach, einige Dinge kaufen. Für die anstehenden Festivitäten. Neben Pralinen, einem wirklich hübschen Strauß Blumen und ein wenig Plastikspielzeug für den Herrn Sohn in diversen Lokalitäten! Dann sind wir kurz in den örtlichen Saturn gesprungen. Nach 1 Minute Siri löchern mit sinnlosen Fragen haben wir einen kompetenten Mitarbeiter nach physikalischen Medien ausgefragt. Und siehe da: ein 5er Pack Audiokassetten gekauft. Denn mir schwebt da schon etwas länger was im Kopf. Meine Trance-Mixtape-Reihe TranceElements wird in Kürze die Episode 40 erreichen. Durchgängig positives Feedback motiviert immer wieder, weiter zu machen. Auch wenn ich das eh immer weiter machen würde. Einfach, weil ich die Musik liebe. Facebookfans sind auch ein paar da und im allgemeinen Retrofieber kam die Idee auf, aus dem ganzen Streamingkram mal wieder das zu machen, was es Ursprünglich mal für alle war: ein MixTAPE! Und bevor dann die TE ab Folge 50 neue Jingles, ein neues Design und was weiss ich bekommt, finde ich, ich sollte 5 Tapes erstellen, mit eigenem Design und als very special limited edition. …

Kassetten im Auto hören – ein neues (altes) Zeitalter beginnt

Lange ist es her, da kamen im Hause Ahman die CD-Wechsler in die Autos. Ich weiss noch damals, der 10-fach JVC-Wechseler im Golf 3 mit dem Daniel.Haben alles drin gehabt, auch Playstation 1 CDs, wegen der teilweise hervorragenden Soundtracks! Da waren die Autoradios noch mit einem Kassettenlaufwerk ausgestattet. Was wirklich sehr hilfreich war, um zum Beispiel die ersten Mixtapes zu hören, Aufnahmen von selbstgemachter Amiga-Protracker-Musik und Radiomitschnitten von der Mayday 1999. Für Kinderhörspiele waren wir natürlich schon zu erwachsen und cool. 2016 dann sind wir schon so weit, das bei einem Neuwagen schon kein CD Laufwerk mehr angeboten wird. Im Ahmanschen Skoda Octavia kann via USB, SD, Bluetooth und Auxeingang schon sehr viel passieren. Aber selbst CDs auf Raststätten sind ab jetzt passé. Was tun? Dazu ja noch der nicht ganz uninteressante Haufen an ??? Fragezeichenhörspielen auf Kassette von einer guten, alten Arbeitskollegin und jedes zweite Wochenende gute 11 Stunden Autofahrt zwischen Bayern und NRW. Da muss sich doch was stricken lassen! Hat geklappt! Kurz in Miriams Kram den Blick schweifen lassen, ein altes Audioklinkenkabel …