Bayern, DVD
Schreibe einen Kommentar

Weissblaue Geschichten: 01 – Der Schlaumeier / Der Tandler / Das Gspusi

Der Schlaumeier

weissblaue-geschichten_der-schlaumeier-gustl-bayrhammer-hans-clarinDer korrupte Bürgermeister in Person des Hans Clarin macht gemeinsame Sache mit den Saupreußen aus Hessen – in dem Fall der Baulöwe ohne Namen, gespielt von Günther Strack (den trägt auch da schon keiner Huckepack). Die wollen dem im Sterben liegenden Bauern betuppen und ihm das Grundstück abschwatzen. Der ist aber ein ganz gerissener. Und so geht’s dahin!

Gipfeltreffen der großen 80er Schauspieler aus dem ZDF. Käptn Bayrhammer zusammen mit Hans Clarin. Also Meister Eder und sein Pumuckl zusammen mit dem dicken Strack (ohne Anorak). Der tritt immer fleißig in Hühnerkacke und macht einen auf fiesen Hessen. Nicht die beste Folge, aber ganz solide. Bayrhammer wiederum ist der Knaller in Tüten 😀


Zur Folge:

Titel: Der Schlaumeier
Länge: 15:56 Minuten

Bauer: Gustl Bayrhammer
Bürgermeister: Hans Clarin
Baulöwe: Günther Strack

 

Der Tandler

weissblaue-geschichten_der-tandler-gustl-bayrhammerAbzockerehepaar aus Gelsenkirchen will einen Schreinermeister aus einem oberbayrischen Dorf übers Ohr hauen. Hans-Dieter mit seiner Tussnelda kommt in einen Touristennepp-Laden und glaubt, da das dicke Geschäft zu machen, in dem er dem Ladenbesitzer übers Ohr hauen will.

Auch hier wieder höchst bekannte Gesichter und Stimmen! Besonders bekannt: Elisabeth Wiedemann, die Trulla von „Ein Herz und eine Seele“… Apropos. Das muss ich mal schauen! Dirk Dautzenberg, der richtig Deutsche Hausmeister aus „Otto – der neue Film“. Und es geht um Busen!


Zur Folge:

Titel: Der Tandler
Länge: 11:38 Minuten

Schreinermeister: Gustl Bayrhammer
Herr Abzocker: Dirk Dautzenberg
Frau Trollo: Elisabeth Wiedemann

 

Das Gspusi

weissblaue-geschichten_das-gspusi-gustl-bayrhammerBayrische Männerchor-Idylle am Feiertag. Aber was ist da los? Die Tochter des Chorleiters, die auch noch Aushilfe im Wirtshaus beim Wirt Willi ist, macht mukken. Sie kann es mit ihrem störrischen Vater nicht besprechen. Aber Willi wird das schon richten.

Den Gustl mag ich in der Rolle des Kneipenbesitzers mehr als gut! Bayrische Schlauheit gepaart mit stabiler Schnauze. „Und sag immer ja!“ Und gebusselt wird aber hier auf Kommando! 😀


Zur Folge:

Titel: Das Gspusi
Länge: 13:08 Minuten

Wirt Willi: Gustl Bayrhammer
Vater: Toni Berger
Kathrin: Eva Geigel

Kategorie: Bayern, DVD

von

Martin

Guten Tag. Ich bin gerne im Internet. Und teile da gerne die Dinge die mich interessieren, die ich mache und was ich gut finde. Da Facebook nicht jedermanns Sache ist nun auch auf der eigenen Webseite. Danke, Miri!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.