Film & Kino, Retro
Kommentare 2

Ausgepackt: „Ready Player One” in der VHS-Edition

Aufgrund unglück­li­cher Umstän­de habe ich „Ready Play­er One” im Kino lei­der ver­passt. Das Baby war schon da und lei­der lief er nicht lan­ge im Auto­ki­no. Daher fie­ber­te ich der Blu-Ray-Ver­öf­fent­li­chung mona­te­lang ent­ge­gen.

Vorfreude auf die Verfilmung von „Ready Player One”

Obwohl, nicht so ganz. Ich habe „Ready Play­er One” zwei Mal gele­sen und auch als Hör­buch. Trotz aller mir durch­aus bewuss­ten Schwä­chen, mag ich das Buch ein­fach sehr ger­ne. Nost­al­gie und dem 80s-Fee­ling sei Dank. Als ich hör­te, dass das Buch ver­filmt wird, war das wie immer, wenn Herz­bü­cher ver­filmt wer­den. Man freut sich, obwohl man weiß, dass es sowie­so am Ende nicht aus­sieht, wie man es sich vor­ge­stellt hat. Und so war auch die Ent­täu­schung groß, als ich die Dar­stel­ler der Haupt­fi­gu­ren in den Vor­ankün­di­gun­gen und Trai­lern sah. Daher: gebrems­te Vor­freu­de. Aber Vor­freu­de. Vor allem, als ich zufäl­lig ent­deck­te, dass es eine hüb­sche Aus­ga­be im VHS-Look geben wird. Und die­se Edi­ti­on liegt nun neben mir.

 

Blu-Ray im VHS-Look und süße Gimmicks

Sagt man heut­zu­ta­ge über­haupt noch Gim­micks? In den 80er und frü­hen 90ern auf jeden Fall schon. Ich ken­ne das Wort jeden­falls aus dem YPS-Heft. Nach­dem die „Kas­set­te” aus dem Schu­ber gezo­gen ist, kommt als ers­tes ein Code für eine Digi­tal Copy des Films zuta­ge. Außer­dem liegt dem Film noch ein zwei­sei­ti­ges Pos­ter bei. Eine Sei­te davon ist ein 3D-Pos­ter. Die pas­sen­de 3D-Bril­le liegt eben­falls bei. Der Effekt funk­tio­niert und erin­nert mich dar­an, dass ich mal eine Micky-Maus-Heft­bei­la­ge hat­te. Die­se Bei­la­ge war ein eige­nes klei­nes Comic­heft kom­plett in (Rot-Grün-)3D. Das habe ich geliebt. Fra­ge mich, ob das noch bei mei­nen Eltern her­um­fliegt. Eigent­lich schmei­ße ich ja nichts weg.

Außer­dem in der Kas­set­te: klei­ne But­tons. Ein paar mit Bezug auf den Titel, aber auch z. B. ein Grem­lins-But­ton und einer von Taz, dem tas­ma­ni­schen Teu­fel der Loo­ney Tunes.

Und wie ist der Film so?

Kann ich noch nicht sagen. Mar­tin möch­te näm­lich mit gucken, und da müs­sen wir erst noch einen gemein­sa­men Ter­min fin­den. Aber natür­lich hab ich es mir nicht neh­men las­sen, den Film wenigs­tens mal ein­zu­wer­fen. Als Extras auf der Disk gibt es, soweit ich gese­hen hab, nur ein paar Vide­os.

Film gestar­tet und … Lens­fla­re-Action all over. Voll­ge­packt mit tol­len Sachen, die das Nerd-Leben schö­ner machen. Als ich das Buch las, dach­te ich, dass es wohl nie ver­filmt wer­den könn­te, weil es viel zu vie­le Rech­te zu klä­ren gäbe. Aber wenn Ste­ven Spiel­berg auf dem Regie­stuhl sitzt, geht wahr­schein­lich alles. Viel­leicht haben die Rech­te­inha­ber auch das gan­ze als Wer­be­flä­che ver­stan­den. Oder es ist ein­fach jede Men­ge Geld geflos­sen.

Ich muss zuge­ben, dass ich eher ungern gestoppt habe, als der Titel erschien (unmit­tel­bar nach Ano­raks Video zur Eröff­nung der Eas­ter-Egg-Suche). Aber ich hof­fe ein­fach mal, dass wir gemein­sam schnell wei­ter­schau­en kön­nen.

Lohnt sich die Collector’s Edition?

Na ja. Jein. Für die Bei­la­gen wür­de ich sagen eher nö. Aber die Box ist schon hübsch, wenn man 80er-Kram mag. Die Ver­ar­bei­tung ist nicht tip­pi top­pi aber allei­ne fürs Fee­ling bin ich ganz froh, die­se Aus­ga­be gewählt zu haben. Und letzt­end­lich ist sie auch nur 5 Euro teu­rer gewe­sen als die nor­ma­le Aus­ga­be.

Zur VHS-Ver­si­on bei Saturn geht es hier: VHS Collector’s Edi­ti­on

Die­se Edi­ti­on gibt es zwar nicht bei Ama­zon, aber wer die Blu-Ray (oder eine ande­re Aus­ga­be) über unse­ren Affi­lia­te-Link kau­fen mag, bit­te­s­ehr: nor­ma­le Blu-Ray von „Ready Play­er One”*. Bei Ama­zon ist der Spaß auch noch eini­ges güns­ti­ger, die 5 Euro zwei Absät­ze hier drü­ber bezie­hen sich auf die Saturn-Disks.

Kategorie: Film & Kino, Retro

von

Miriam

Ich bin gerne in diesem Internet unterwegs, spiele gerne Super Nintendo und Filme und Serien und den Martin schau ich mir auch gerne an. Affiliate-Links kennzeichne ich mit einem *.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Ausgepackt: „Ready Player One” in der VHS-Edition"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nayru
Gast

Schö­ner Bei­trag! Ich habe den Film im Kino gese­hen, war aber wohl etwas zu müde und muss­te mich gegen Ende ein biss­chen durch­kämp­fen 😀

Sag mal Bescheid, wenn ihr den Film gese­hen habt. Ich wür­de ihn ger­ne lei­hen und ihn im Wach­zu­stand schau­en ^^