Alle Artikel in: Online Marketing

Ich bin eine neue Zielgruppe

Ich mag Face­book. Vor allem beru­flich bed­ingt mag ich auch Face­­book-Mar­ket­ing. Als Online-Redak­­teurin und Social-Media-Man­agerin habe ich sehr zu schätzen gel­ernt, dass es bei der Erstel­lung ein­er Face­­book-Wer­bekam­­pagne tausende Möglichkeit­en gibt, um die richtige Ziel­gruppe zu erre­ichen. Auch bin ich per­sön­lich ein Fre­und von per­son­al­isiert­er Wer­bung. Ja, man ist ein “gläsern­er Men­sch” und hui, Face­book ken­nt meine Inter­essen bess­er als manche mein­er Fre­unde. Aber für mich hat das mehr Vor- als Nachteile. Wieso sollte mich zum Beispiel Wer­bung für Pferd­edeck­en inter­essieren? Oder für Schuss­waf­fen? Face­book weiß, dass ich eine paz­i­fistis­che Pfer­de­feindin* bin und zeigt mir sowas deshalb gar nicht erst. Face­book weiß aber, dass ich selb­st­ständig bin, mich für Medi­engestal­tung und Retro-Videospiele inter­essiere. Deshalb ent­decke ich dank Face­book z. B. ständig neue Tools, die mir die Arbeit erle­ichtern wie Buch­hal­tung­spro­gramme oder neue Gim­micks für die Gestal­tungs­bib­lio­thek. Im Feb­ru­ar aber, kurz vor unserem Jahrestag, hat Mar­tin mich gefragt, ob ich ihn heirat­en will. Ich wollte natür­lich und weil wir sozusagen im Inter­net wohnen, haben wir auch ganz kitschig und albern bei Face­book unseren gemein­samen Beziehungssta­tus auf …