Konsolen & Computing Retro

Retrocomputing-Treffen HomeCon März 2017 in Hanau

HomeCon 2017

Auf Ein­la­dung von Tho­mas „Mugg” Daden, Senad Palic und Jörg Drö­ge bin ich am Sams­tag, den 25.03.2017 zur Home­Con nach Hanau gefah­ren. Die Home­Con ist „ein Retro­com­pu­ting-Tref­fen von Home­com­pu­ter- und Tele­spiel-Begeis­ter­ten jeder Alters­grup­pe im Rhein-Main-Gebiet”. Soweit kann ich das auch bestä­ti­gen.

Nach einer gut 100 minü­ti­gen Fahrt kam ich in der schnu­cke­li­gen Hanau­er Alt­stadt an. Rein ins Gebäu­de und schon kamen die übli­chen Ver­däch­ti­gen ums Eck 🙂 Wie bei einem Klas­sen­tref­fen. Mit dem Unter­schied, das man die Leu­te hier mag 😀 Lei­der war es mir an dem Tag nicht mög­lich, schon ab 10 Uhr vor Ort zu sein. Und auch die Miri­am war nicht dabei aus Grün­den. Das wer­de ich aber das nächs­te Mal zu ver­hin­dern wis­sen. Mich erwar­te­ten net­te Leu­te an Tischen, auf­ge­reiht mit den tolls­ten Home­com­pu­tern und Kon­so­len die wo gibt, alle anspiel­be­reit. Hab auch das ers­te ech­te Neo­Geo in mei­nem Leben gese­hen. War sehr inter­es­sant. Als abso­lu­ter Noob-Gamer hab ich aber nicht zu den Con­trol­lern gegrif­fen. Wenn Miri dabei ist, wer­de ich das aber defi­ni­tiv machen!  Des­halb hier schon mal die paar Fotos, die ich mach­te:

Äußerst posi­tiv blieb mir das freund­li­che Mit­ein­an­der hän­gen. Leu­te, die man nie vor­her sah, stan­den mit am Grill und so kam man ins Gespräch. Auch wäh­rend der Mugg und ich an mei­nen von ihm repa­rier­ten Ami­gas saßen kamen immer mal wie­der Men­schen vor­bei, um zu schau­en, was wir da so trei­ben. Das war ein Fest!

Beide A1200 wieder lauffähig

Lei­der ist mei­ne Tur­bo­kar­te Bliz­zard 68030 / 50 nicht mehr mit von der Par­tie. Ist wirk­lich scha­de! Mit die­ser Kar­te habe ich damals Doom auf der Kis­te zum Erstau­nen aller ande­ren lau­fen gehabt.
Mugg hat sich der Kis­ten wirk­lich lie­be­voll ange­nom­men, ein kom­plet­tes Recap mit Rei­ni­gung vor­ge­nom­men, CF-„Festplatten” ein­ge­baut und ein­fach alles mal durch­ge­che­cked. Ein wirk­lich gutes Gefühl! Ein Wun­der, das der gute Mann neben der Orga der Home­Con und sei­ner her­vor­ra­gen­den Arbeit beim For Amu­se­ment Only noch Zeit gefun­den hat, sich um mei­ne bei­den Schät­ze zu küm­mern. Jetzt sind die bei­den Kis­ten aber voll auf Musik und DJing opti­miert. Ich bin sehr gespannt, was da die­ses Jahr noch so geht. Es steht aber schon mal die Ein­la­dung, auf der Retro­lu­ti­on auf­zu­le­gen 🙂

Dann habe ich auf der Home­Con zum ers­ten mal den Ste­fan „in echt” gese­hen. Dann die lie­be Sarah mal auch wie­der außer­halb von Sky­pe. Obwohl die da eher mit dem Mario auf Andro­id zu tun hat­te. Und mit dem Jörg war ich dann zusam­men als offi­zi­el­ler Sce­ne­World Gast vor Ort 😀 Auch da wird sich die­ses Jahr noch so eini­ges tun.

Ich kann wirk­lich jedem, des­sen Herz für Home­com­pu­ter, Kon­so­len, 80er und nerdi­ge Nerds schlägt, sich zumin­dest das Event anzu­schau­en. Wenn es finan­zi­ell drin ist, wür­den die sich bestimmt auch über neue Mit­glie­der freu­en! Wer­de da auch mal schau­en, was geht 🙂

 

Zu rele­van­ten Web­sei­ten:
Home­Con: http://www.homecon.org/
Sce­ne­World Maga­zi­ne: http://sceneworld.org/
R
etro­Kram: http://retro.wtf/
For Amu­se­ment Only: http://for-amusement-only.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.