Allgemeines, Bergneustadt
Schreibe einen Kommentar

Bergneustädter Geschichte: Zum Krug

Ich habe meine Kind­heit “Am Wäck­er” ver­bracht. Dieser komis­che Straßen­name war immer schon zu buch­sta­bieren, genau­so wie der Nach­name Ahman. Nach eini­gen Umzü­gen bin ich nun wieder da. Und auch glück­lich da 🙂

Am Woch­enende let­ztens war Max­i­m­il­ian mit sein­er Kinder­gang am Wäck­er unter­wegs. War so ein biss­chen wie bei Daniel und mir früher! Hab mich sauwohl gefühlt da oben, auch mit den anderen Papas. Haben ein wenig gequatscht und eigentlich auch die ersten Bande mit den “neuen” Nach­barn geknüpft. Beson­ders span­nend fand ich die Begeg­nung mit dem Kol­le­gen, der das Wohn­haus und die ehe­ma­lige Kneipe “Zum Krug” gekauft hat. Ein super net­ter Typ türkisch­er Abstam­mung, der mehr und bess­er ober­ber­gisch spricht als alle (leicht) rechts ange­haucht­en Mit­be­wohn­er um und am Wäck­er. Immer wieder witzig, sowas.

Wie auch immer: er zeigte mir seine neuen Pro­jek­te, die er mit dem Umbau der Immo­bilie so vorhat. Und so betrat ich nach guten 30 Jahren zum ersten Mal wieder den Krug. Ein komis­ches Gefühl. Aber auch irgend­wie cool. Das Ding kam mir mit 5 so viel größer vor! Natür­lich war auch von der Kneipe sel­ber nicht mehr viel geblieben. Außer die Fliesen im Ein­gangs­bere­ich. Und diesem einen Fen­ster! Und: ich werde es bekom­men! Will das näm­lich für die neue Gril­lecke machen, die näch­stes Jahr bei uns entste­hen soll! Und so wird ein echt­es Stück Bergneustädter Geschichte erhal­ten bleiben! Danke auch, Diet­mar Baumhoff, das Du damals zu Lebzeit­en immer so gut zu uns Kindern warst. Du warst der cool­ste Wirt, an den ich mich erin­nern kann! Und an die Frikadellen dein­er Frau. Die mein­er Mama sog­ar das Rezept ver­rat­en hat. Weiss noch, wie die bei­den einen Abend bei uns in der heimis­chen Küche Töpfe voll mit den besten ber­gis­chen Frikadellen gebastelt haben, die man sich vorstellen kann 😀

Bevor ich mich noch weit­er verge­he in Geschicht­en von damals hier noch ein Blick auf das tolle, ehe­ma­lige “Zum Krug” Fen­ster, dem­nächst dann bei den Ahmans — und damit bleibt es am Wäck­er!

Zum-Krug-Bergneustadt-alte-Kneipe

Kategorie: Allgemeines, Bergneustadt

von

Martin

Guten Tag. Ich bin gerne im Internet. Und teile da gerne die Dinge die mich interessieren, die ich mache und was ich gut finde. Da Facebook nicht jedermanns Sache ist nun auch auf der eigenen Webseite. Danke, Miri!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei