Allgemeines, Bergneustadt, Casa d'Ahman
Kommentare 1

Frühlingsbegrünung in Bergneustadt

Der Frühling hat auch in Bergneustadt Einzug gehalten. Mit etwas (zwar ungefragter, davon aber von Herzen kommender) Hilfe der Nachbarin sind in unseren beiden grünen Blumenkästen vor der Haustür die schönsten Frühlingsgestecke entstanden. Das Küchenfenster zum Hof raus war aber nach wie vor nackt. Da wir anscheinend doch so etwas wie ein Farbkonzept haben ließen wir uns nicht lumpen und besorgten beim letzten Kremer-Besuch mit Mama Ingrid einen hübschen, gelben Blumenkasten. Dieser wurde ratzfatz mit den 4 lecker riechenden Kräutern bestückt und schmückt nun das Fensterbrett.

Die Kräuter können übrigens nicht nur ganz toll riechen. Sondern vor allem toll schmecken! Wir haben nun Zitronenmelisse, Salbei, Basilikum und Schnittlauch. Eine recht solide Mischung 🙂
Aus der Zitronenmelisse hat Miriam bereits einen hervorragenden Tee gebrüht, Basilikum veredelte die letzte Spaghetti Bolognese und das Schnittlauch ist Maximilians neue Spaßmaschine. Ganz viel davon in den Mund, lange kauen, und dann schön ins Gesicht von fremden Leuten atmen. 😀

Salbei werden wir hoffentlich nicht so schnell brauchen. Dieser ist ein wenig für Erkältungen gedacht. Da gibts von Oma noch ein tolles Rezept. Da werde ich mal eine eigene Kategorie aufmachen…!

Kategorie: Allgemeines, Bergneustadt, Casa d'Ahman

von

Martin

Guten Tag. Ich bin gerne im Internet. Und teile da gerne die Dinge die mich interessieren, die ich mache und was ich gut finde. Da Facebook nicht jedermanns Sache ist nun auch auf der eigenen Webseite. Danke, Miri!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.