Allgemeines, Bergneustadt, Casa d'Ahman
Kommentare 1

Frühlingsbegrünung in Bergneustadt

Der Früh­ling hat auch in Berg­neu­stadt Ein­zug gehal­ten. Mit etwas (zwar unge­frag­ter, davon aber von Her­zen kom­men­der) Hil­fe der Nach­ba­rin sind in unse­ren bei­den grü­nen Blu­men­käs­ten vor der Haus­tür die schöns­ten Früh­lings­ge­ste­cke ent­stan­den. Das Küchen­fens­ter zum Hof raus war aber nach wie vor nackt. Da wir anschei­nend doch so etwas wie ein Farb­kon­zept haben lie­ßen wir uns nicht lum­pen und besorg­ten beim letz­ten Kre­mer-Besuch mit Mama Ingrid einen hüb­schen, gel­ben Blu­men­kas­ten. Die­ser wur­de ratz­fatz mit den 4 lecker rie­chen­den Kräu­tern bestückt und schmückt nun das Fens­ter­brett.

Die Kräu­ter kön­nen übri­gens nicht nur ganz toll rie­chen. Son­dern vor allem toll schme­cken! Wir haben nun Zitro­nen­me­lis­se, Sal­bei, Basi­li­kum und Schnitt­lauch. Eine recht soli­de Mischung 🙂
Aus der Zitro­nen­me­lis­se hat Miri­am bereits einen her­vor­ra­gen­den Tee gebrüht, Basi­li­kum ver­edel­te die letz­te Spa­ghet­ti Bolo­gne­se und das Schnitt­lauch ist Maxi­mi­li­ans neue Spaß­ma­schi­ne. Ganz viel davon in den Mund, lan­ge kau­en, und dann schön ins Gesicht von frem­den Leu­ten atmen. 😀

Sal­bei wer­den wir hof­fent­lich nicht so schnell brau­chen. Die­ser ist ein wenig für Erkäl­tun­gen gedacht. Da gibts von Oma noch ein tol­les Rezept. Da wer­de ich mal eine eige­ne Kate­go­rie auf­ma­chen…!

Kategorie: Allgemeines, Bergneustadt, Casa d'Ahman

von

Martin

Guten Tag. Ich bin gerne im Internet. Und teile da gerne die Dinge die mich interessieren, die ich mache und was ich gut finde. Da Facebook nicht jedermanns Sache ist nun auch auf der eigenen Webseite. Danke, Miri!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.