Alle Artikel in: Retro

Nintendo legt den NES neu auf!

Ges­tern wur­de die Neu­ig­keit bekannt gege­ben: Im Novem­ber bringt Nin­ten­do den guten alten NES in einer Mini-Ver­­­si­on her­aus. Auf der offi­zi­el­len Nin­­­ten­­to-Web­­si­te ist nach­zu­le­sen, dass das klei­ne Gerät (bei mir müss­ten es wahr­schein­lich zwei Hän­de voll sein) per HDMI direkt auch an hoch­auf­lö­sen­de Fern­se­her anzu­schlie­ßen ist. Ein gewal­ti­ger Vor­teil! Zumin­dest wenn ich mei­nen Super Nin­ten­do an den gro­ßen Fern­se­her anschlie­ßen will, ist das Spie­len wegen vor­han­de­ner Laten­zen nahe­zu unmög­lich. Auf dem NES sind 30 Spie­le bereits vor­in­stal­liert, dar­un­ter natür­lich auch Klas­si­ker wie Super Mario Bros., Don­key Kong und The Legend of Zel­da. Den Preis konn­te ich ges­tern nicht fin­den, auf Twit­ter kur­sier­te aber der US-Preis von 60 $. Dank der Face­book-Sei­­te von den Jungs und Mädels bei Zock­work Oran­ge hab ich aber auch den Nin­ten­do Clas­sic Mini end­lich bei Ama­zon gefun­den. Dort kann man das gute Stück für 69,99 € vor­be­stel­len. Kli­cken Sie auf den unte­ren But­ton, um den Inhalt von ws​-eu​.ama​zon​-adsys​tem​.com nach­zu­la­den.Inhalt laden   Ich bin auf jeden Fall sehr stark dar­an inter­es­siert. Der Preis ist mei­ner Mei­nung nach völ­lig okay und ehr­lich gesagt habe ich nie NES gespielt, weil …

TranceElements auf Audiokassette in Planung

War am Wochen­en­de mit dem Max im Forum Gum­mers­bach, eini­ge Din­ge kau­fen. Für die anste­hen­den Fes­ti­vi­tä­ten. Neben Pra­li­nen, einem wirk­lich hüb­schen Strauß Blu­men und ein wenig Plas­tik­spiel­zeug für den Herrn Sohn in diver­sen Loka­li­tä­ten! Dann sind wir kurz in den ört­li­chen Saturn gesprun­gen. Nach 1 Minu­te Siri löchern mit sinn­lo­sen Fra­gen haben wir einen kom­pe­ten­ten Mit­ar­bei­ter nach phy­si­ka­li­schen Medi­en aus­ge­fragt. Und sie­he da: ein 5er Pack Audio­kas­set­ten gekauft. Denn mir schwebt da schon etwas län­ger was im Kopf. Mei­ne Tran­ce-Mix­­tape-Rei­he Tran­ce­Ele­ments wird in Kür­ze die Epi­so­de 40 errei­chen. Durch­gän­gig posi­ti­ves Feed­back moti­viert immer wie­der, wei­ter zu machen. Auch wenn ich das eh immer wei­ter machen wür­de. Ein­fach, weil ich die Musik lie­be. Face­book­fans sind auch ein paar da und im all­ge­mei­nen Retro­fie­ber kam die Idee auf, aus dem gan­zen Strea­ming­kram mal wie­der das zu machen, was es Ursprüng­lich mal für alle war: ein Mix­TAPE! Und bevor dann die TE ab Fol­ge 50 neue Jin­gles, ein neu­es Design und was weiss ich bekommt, fin­de ich, ich soll­te 5 Tapes erstel­len, mit eige­nem Design und als very spe­cial limi­ted edi­ti­on. …

Plan 9 from outer space — Amiga

Im Moment ist Auf­räu­men in der Hüt­te ange­sagt. „Wie immer” wür­den jetzt eini­ge mei­ner Weg­ge­fähr­ten pro­kla­mie­ren. Dies­mal aber mit dem klei­nen aber fei­nen Unter­schied, das es dies­mal rich­tig zu funk­tio­nie­ren scheint. Vie­les wan­dert nach Jah­ren des „von links nach rechts räu­mens”  end­gül­tig in den kor­rek­ten Ton­nen. Und die Din­ge, die über blei­ben (was auch nicht gera­de wenig ist), bekom­men nun die Auf­merk­sam­keit, die Ihnen gebührt. Die Kate­go­ri­en auf Ahman​.de wer­den ja auch nach und nach erwei­tert, aber der Grund­te­nor ist ja eigent­lich jetzt schon ersicht­lich. Retro, Essen, Musik, Fil­me, unser täg­li­ches Leben. Und auch da ist doch immer wie­der schön zu sehen, das mei­ne Ver­gan­gen­heit (Ami­ga / Com­pu­ting / stran­ges) oft kom­plett Deckungs­gleich zu Miri­ams Leben (Fil­me / Com­pu­ting / stran­ges) sehr läuft. Und beim letz­ten Mal beim sor­tie­ren im Kel­ler fällt mir die­ses Klein­od in die Fin­ger: Das Spiel „Plan 9 from outer space” für den Ami­ga. Ein Spiel, wel­ches an sich wahr­schein­lich zwi­schen den Tau­sen­den von Spie­len auf die­ser Platt­form unter­ge­gan­gen wäre. Gäbe es da nicht die­se erzäh­lens­wer­te Geschich­te. Über Ed Wood, den …